Präventionskurse, je nach Krankenkasse zu ca. 80-100 % gefördert

AOK Kurse starten in Kürze :

Beckenbodenmuskeltraining: am 17.05.22, um  17 Uhr, in Attendorn, 10x 60 Minuten

 

Outdoort-Fitness: am 17.05.2022, um 11 Uhr, 8x 60 Minuten, in Attendorn

 

Faszien-Fit: am 17.05.2022, um 17.30, 8x 60 Minuten, in Olpe

 

Easy Running (spielend laufen lernen): am 23.05.2022, um 17.45 Uhr, 8x 75 Minuten, in Olpe

 

(diese Kurse sind ausschließlich für AOK Versicherte und sind kostenfrei!)

Dort finden Sie unser Kursprogramm für AOK Versicherte (wird für 2022 in Kürze bearbeitet)

Wir bieten für die AOK unter anderem:

  • Pilates
  • Wassergymnastik
  • Faszien Fit
  • Easy Running
  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Krafttraining an Geräten
  • Rückenpower
  • Outdoorsport
  • Yoga
  • u.v.m. an

 Anmeldungen sind nur über die AOK, telefonisch, per Post oder über die Internetseite möglich.

TK-Rücken Plus mit integriertem Gerätetraining

9 Einheiten zu 60 min,

Praxis Pfiph, Winterbergstr. 44, Olpe

Praxis PfiPh, Hansastr. 4, 57439 Attendorn

 (für Versicherte der TK werden die kompletten Kosten übernommen)

dieser Kurs ist für alle gesetzlich Versicherten offen

Kosten: 170,- €

YOGA:

wir bieten Yogakurse in Olpe und Attendorn an.

Hatha Yoga, Yin Yoga (Faszienyoga), Hormonyoga, Yoga für den Rücken, Yogatherapie u.v.m.

Kosten 170,- €

Aquafit, Aquajogging, Wassergymnastik:

8 Einheiten à 45 Minuten

Freizeitbad Olpe

Termine bitte nachfragen, es starten immer wieder neue Kurse

Kosten: 180,00 €

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen (überwiegend) zu 80-100% die Kursgebühren!

Haben Sie Interesse an beispielsweise einem Pilates-, Faszien- oder Rückenkurs? Kontaktieren Sie uns gerne.

Viele gesetzliche Krankenkassen übernehmen zwei Mal im Jahr anteilig die Kosten für einen Präventionskurs nach §20.

Sie als Teilnehmer müssen dafür an mindestens 80% der Kurseinheiten teilgenommen haben.

Die Kursgebühr wird von Ihnen im Voraus bezahlt. Sie erhalten in der letzten Einheit bei ausreichender Anwesenheit eine Bescheinigung über Ihre Teilnahme, die Sie dann bei Ihrer Krankenkasse zur Rückerstattung einreichen können.